Rechtsschutzversicherung

Hilft Ihnen zu Ihrem guten Recht

„Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man muss auch mit der Justiz rechnen.“
Dieter Hildebrandt

Die Zahl der Gerichtsverfahren in Deutschland steigt seit vielen Jahren regelmäßig an und davon sind auch Unternehmen immer mehr betroffen. Streitigkeiten können dabei viele Rechtsgebiete betreffen, vom Arbeits-, über Ordnungswidrigkeiten-, Steuer- und Sozial- bis hin zum Strafrecht.

Je nach Verfahren, Aufwand und Streitwert kommen bei einem Rechtsstreit schnell hohe Kosten zusammen. Dazu zählen neben den Honoraren des eigenen Rechtsanwaltes auch die Gerichtskosten, Entschädigungen für Zeugen und Sachverständige und unter Umständen sogar die Kosten des Prozessgegners.

Dies führt in der Praxis häufig dazu, dass Unternehmen wie auch Privatpersonen ohne Rechtsschutz-Versicherung auf die Durchsetzung ihres Rechts verzichten, da sie die Kosten fürchten.

Hierbei kann eine leistungsstarke Rechtsschutz-Versicherung Ihnen und Ihrem Unternehmen helfen, Ihr gutes Recht durchzusetzen. Von der Erstberatung über die Vermittlung eines spezialisierten Anwalts bis hin zur Begleitung des Verfahrens und der Übernahme der entstandenen Kosten erhalten Sie alle notwendige Unterstützung, um sich ganz auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren zu können.

Sie haben zwischendurch eine juristische Frage, die Sie gerne von einem Profi beantwortet hätten? Rufen Sie Ihre Service-Nummer an und lassen Sie sich mit einem auf Ihr Thema spezialisierten Rechtsanwalt verbinden – so oft Sie wollen und völlig kostenlos! Dies gilt sogar dann, wenn Sie das betroffene Rechtsgebiet gar nicht versichert haben. So haben Sie die Möglichkeit, sich auch bei kleineren Anliegen fachmännischen Rat einzuholen und direkt die richtigen Schritte einleiten zu können.

Auch beim schwierigen Thema Forderungsmanagement erhalten Sie tatkräftige Unterstützung. Sobald Sie eine unbezahlte, fällige und unstreitige Rechnung vorliegen haben, kümmert sich ein spezialisierter Dienstleister um eine Meldung an die SCHUFA sowie die Beantragung eines Mahnbescheides. Bei Nichtzahlung wird im nächsten Schritt ein Zwangsvollstreckungsverfahren eingeleitet und wenn nötig bis zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung verfolgt. Diese Leistung ist für Sie völlig kostenlos! Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich vor jedem Auftrag Bonitätsauskünfte über Ihre Kunden einzuholen, um Zahlungsausfälle zu vermeiden.

Gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten und Vorteilen einer Rechtsschutz-Versicherung für Ihr Unternehmen und zeigen Ihnen, dass umfassende Rechtssicherheit sich finanziell lohnt.

Der Leistungsumfang unserer Rechtsschutz-Versicherung im Überblick

Welche Gebiete können versichert werden?

  • Rechtsschutz für Selbständige
  • Rechtsschutz für Firmen
  • Privat-Rechtsschutz für alle Inhaber und Geschäftsführer
  • Verkehrs-Rechtsschutz für ausgewählte oder alle Fahrzeuge
  • Fahrer-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz für Hilfsgeschäfte
  • Rechtsschutz für Eigentümer, Mieter und Vermieter von Grundstücken, Wohnungen, Häusern und Betriebsgebäuden
  • Spezial-Straf-Rechtsschutz
  • Forderungsmanagement
  • Firmenvertrags-Rechtsschutz (nur für ausgewählte Branchen)
  • und vieles mehr

Welche Gefahren und Schäden können nicht versichert werden?

  • Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit
  • vorsätzlich begangenen Straftaten
  • Krieg, Terror, Aufruhr, Inneren Unruhen, Streik, Aussperrung, Erdbeben
  • Nuklearschäden und genetischen Schäden
  • Bergbauschäden
  • dem Baurecht
  • dem Erwerb oder der Veräußerung von Grundstücken
  • dem Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht
  • und einigem mehr

Wie hoch muss die Versicherungssumme sein?

Die Versicherungssumme sollte so ausreichend bemessen sein, dass der teuerste denkbare Rechtsstreit vollständig übernommen werden kann.

Dazu bieten wir Ihnen grundsätzlich und ohne Mehrbeitrag überdurchschnittliche Versicherungssummen an.

Wo gilt die Versicherung?

Die Rechtsschutz-Versicherung bietet grundsätzlich Versicherungsschutz in Europa und den Anliegerstaaten des Mittelmeeres.

Sollten Sie und Ihr Unternehmen Versicherungsschutz auch für Gebiete außerhalb dieses Geltungsbereiches benötigen, so kann der Versicherungsschutz nach Absprache erweitert werden.

Sie haben noch keine Rechtsschutz-Versicherung?

Dann rufen Sie mich jetzt an unter 0621/49 66 914 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an kontakt [at] nikki-pahl.de. Gemeinsam finden wir heraus, wie Sie Ihr Unternehmen wirkungsvoll und maßgeschneidert gegen alle denkbaren Rechtsstreitigkeiten absichern!

Sie haben bereits eine Rechtsschutz-Versicherung?

Dann stellen Sie sich die folgenden Fragen, um festzustellen, ob Ihr Versicherungsschutz auf Ihr Unternehmen maßgeschneidert und topaktuell ist:

  • Stimmt die Betriebsbeschreibung im Versicherungsschein genau mit meiner Tätigkeit überein?
  • Ist die Anzahl der Mitarbeiter/ mein Jahresumsatz korrekt im Versicherungsschein angegeben?
  • Habe ich alle für mich wichtigen Rechtsbereiche in meinen Vertrag eingeschlossen oder habe ich nur eine begrenzte Ausschnittsdeckung?
  • Habe ich eine ausreichend hohe Versicherungssumme vereinbart?
  • Habe ich sinnvolle Zusatzleistung wie zum Beispiel Forderungsmanagement in meinem Vertrag enthalten?
  • Entsprechen meine Versicherungsbedingungen dem aktuellen Stand?
  • Habe ich mit meinem Versicherungsvermittler/Versicherungsmakler innerhalb des letzten Jahres eine Durchsprache meines Vertrages vorgenommen?

Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit „Nein“ oder „Weiß ich nicht“ beantwortet haben, dann rufen Sie mich jetzt an unter 0621/49 66 914 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an kontakt [at] nikki-pahl.de. Eine perfekt auf Ihr Unternehmen angepasste Rechtsschutz-Versicherung ist entscheidend, um im Ernstfall hohe Kosten zu vermeiden!

Schadenbeispiele

Arbeitsrecht: Wegen einer geplanten Firmenfusion spricht der Unternehmer Herr Meise insgesamt zehn Kündigungen aus. Sechs seiner Arbeitnehmer wehren sich gegen ihre Kündigung. Der zuständige Arbeitsrichter verbindet die Klagen nicht zu einem Verfahren. Daraufhin erteilt die Rechtsschutz-Versicherung von Herrn Meise Deckungszusagen für sechs Verfahren. Die Kosten betragen am Ende über 10.000 Euro und sie werden vollständig erstattet.

Firmenvertrags-Rechtsschutz: Das Dachdeckerunternehmen Schubert deckte vor einer Weile das Dach des Einfamilienhauses von Familie Heck. Die Debitorenbuchhalterin der Fa. Schubert erinnerte Herrn Heck an die Zahlung des Werklohns in Höhe von 20.000 Euro. Dieser reagierte nicht. Daraufhin erwirkte die Fa. Schubert einen Mahnbescheid gegen Herrn Heck, dem Herr Heck widerspricht. Er wolle statt der vereinbarten 20.000 Euro nur 15.000 Euro zahlen, da das Dach nicht fachgerecht gedeckt worden sei. Auf Kosten seines Rechtsschutz-Versicherers beauftragt Fa. Schubert einen Rechtsanwalt, der Klage einreicht. Leider unterliegt die Firma in zwei Instanzen, da ein Sachverständiger zu dem Schluss kommt, dass das Dach tatsächlich nicht fachgerecht gedeckt worden sei. Somit entgeht ihm jedoch nur der Gewinn in Höhe von 5.000 Euro. Der Rechtsschutz-Versicherer erstattet am Ende rund 10.000 Euro für die angefallenen Prozesskosten.

 

Rechtsschutz für Hilfsgeschäfte: Das Metallbauunternehmen Jung & Söhne GmbH & Co. KG bestellt eine neue Werkzeugmaschine. Bereits nach wenigen Tagen fällt die Maschine aus. Der Hersteller der Maschine behauptet nach einer Überprüfung der Maschine, der Schaden müsse beim Transport oder der Montage geschehen sein. Beides war vom Käufer selbst durchgeführt worden. Jung & Söhne möchte nach vergeblichen Bemühungen um eine Verständigung mit dem Maschinenhersteller die Sache einem Anwalt übergeben, um die Nachbesserung der Sache und den Nutzungsausfall einzuklagen. Der Rechtsschutz-Versicherer erteilt hier Deckungszusage und trägt im Anschluss die Kosten in Höhe von 17.000 Euro. Jung & Söhne erhalten eine neue Maschine sowie Nutzungsausfall für die gesamte Zeit zugesprochen.

Strafrecht: Herr Stark betreibt ein Bauunternehmen. Aufgrund der Anzeige eines Konkurrenten ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung gegen ihn. Herr Stark konsultiert nach Rücksprache mit seinem Rechtsschutz-Versicherer einen auf Steuerstrafrecht spezialisieren Rechtsanwalt. Mit diesem zusammen verfasst Herr Stark eine Firmenstellungnahme, die den Vorwurf der Staatsanwaltschaft entkräften kann. Die Anwaltskosten von knapp 4.000 Euro werden von Herrn Starks Versicherung vollständig übernommen.

Rechtsschutzversicherung
Weitere Versicherungen aus der Kategorie Haftung & Recht
Betriebshaftpflicht-Versicherung und Produkthaftpflicht-Versicherung

Betriebshaftpflicht-Versicherung und Produkthaftpflicht-Versicherung

Als Unternehmer tragen Sie jeden Tag eine große Verantwortung für den Erfolg Ihres Betriebes und das Wohlergehen Ihrer Mitarbeiter. Die Zufriedenheit Ihrer Kunden ist Ihnen oberste Verpflichtung. Trotz aller Sorgfalt in der täglichen Arbeit, trotz aller Sicherheitsvorkehrungen: Fehler können immer einmal passieren.
Haftung & Recht
Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung

Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung

Sie vertreten und beraten Ihre Mandanten als Rechtsanwalt, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer oder treffen rrgelmäßig Entscheidungen als als Gutachter, Immobilienmakler oder Sachverständiger? Dann gehören Sie zu einer Gruppe von Fachleuten, die wegen fehlerhaften Tuns oder Unterlassens heute regelmäßig von ihrer Kundschaft in Anspruch genommen wird.
Haftung & Recht
Managerhaftpflicht-Versicherung (D&O-Versicherung)

Managerhaftpflicht-Versicherung (D&O-Versicherung)

Im Rahmen Ihrer verantwortungsvollen Aufgaben treffen Vorstände, Aufsichtsräte, Geschäftsführer und andere regelmäßig Entscheidungen, die für ihre Unternehmen große Tragweite haben. Trotz aller Sorgfalt können Entscheidungen naturgemäß auch einmal negative Folgen nach sich ziehen.
Haftung & Recht
Wenden Sie sich vertrauensvoll an mich: 0621 / 49 66 914 kontakt [at] nikki-pahl.de