Maschinenversicherung

Maximaler Schutz für Pumpen, Transformatoren, Werkzeugmaschinen und Co.

In den Räumen Ihres Unternehmens sind Sie jeden Tag für die Zufriedenheit Ihrer Kunden bei der Arbeit. Sie stellen Produkte her, handeln mit Waren, sind Dienstleister oder Handwerker. Um Ihre Leistungen zuverlässig und mit gutem Ergebnis erbringen zu können, sind Sie auf funktionierende Maschinen angewiesen.

Bei vielen produzierenden und verarbeitenden Betrieben stellt der Maschinenpark einen großen und wichtigen Teil des Anlagevermögens dar. Hier sind Maschinen und Anlagen tagtäglich intensiv in Gebrauch. Doch auch fast alle Büro- und Handelsbetriebe betreiben stationäre Anlagen in irgendeiner Form, zum Beispiel Aufzüge oder Klimaanlagen.

Gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel haben Sie Ihre Betriebseinrichtung vielleicht abgesichert. Sind auch Ihre Maschinen und Anlagen von Ihrer Inhaltsversicherung abgedeckt?

Mit einer speziellen Maschinenversicherung haben Sie die Möglichkeit, Ihre wertvollen Maschinen und Anlagen auf Basis einer sehr weitreichenden Allgefahren-Deckung abzusichern. Dadurch sind Sie unter anderem auch gegen Schäden durch Bedienungsfehler, Konstruktionsfehler, Mangel an Betriebsstoffen sowie durch Ungeschicklichkeit geschützt.

Sie haben weiter die Möglichkeit, nicht nur Ihre Maschine oder Anlage an sich abzusichern, sondern auch Zusatzgeräte, Reserveteile, Fundamente und weitere Teile.

Unternehmen, denen bei Ausfall einer oder mehrerer betriebswichtiger Maschinen ein Betriebsunterbrechungsschaden droht, empfehlen wir dringend ergänzend den Abschluss einer Maschinen-Betriebsunterbrechungs-Versicherung.

    Unter anderem folgende Maschinen können Sie im Rahmen unserer Maschinenversicherung schützen:

    • Betriebstechnische Einrichtungen: Absauganlagen, Anlagen der Kalt- und Warmverformung, Blockheizkraftwerke, Dampferzeuger, Filteranlagen, Gasturbinen, Generatoren, Klimaanlagen, Kompressoren, Kraftwärmekopplungsanlagen, Lastenaufzüge, Notstromanlagen, Personenaufzüge, Pumpen, Schaltanlagen, stationäre Stromaggregate, Transformatoren, Turbinen, Verdichter, Warenaufzüge etc.,
    • Graphisches Gewerbe: Bindemaschinen, Bogenoffsetdruckmaschinen, Falzmaschinen, Flexodruckmaschinen, Fotosatzmaschinen, Heftmaschinen, Kuvertanleger, Lackiermaschinen, Laminatoren, Lichtsatzmaschinen, Papierballenpressen, Prägemaschinen, Schnellpressen, Siebdruckmaschinen etc.,
    • Holzbearbeitung: Bandsägen, Fertigungsanlagen, Fertigungsstraßen, Fräsmaschinen, Furnierschälmaschinen, Furnierschneidemaschinen, Hobelmaschinen, Kreissägen, Kehlmaschinen, Plattenbearbeitungsmaschinen, Pressen, Schleifmaschinen, Trocknungsanlagen, Zuschneideanlagen etc.,
    • Metallbearbeitung: Abkantpressen, Bearbeitungszentren, Bohranlagen, Brennschneidmaschinen, Drahtziehmaschinen, Drehmaschinen, Erodiermaschinen, Fräsmaschinen, Hobelmaschinen, Lötautomaten, Materialprüfmaschinen (stationär), Oberflächenveredelungsanlagen (Pulverbeschichtung, Verzinkung, Verchromung, Eloxierung), Pressen, Sägen, Schleifmaschinen, Schweißautomaten, Schweißroboter, Stanzen, Schlagscheren, Verseilmaschinen etc.,
    • Nahrungs- und Genussmittelindustrie: Abfüllanlagen, Autoklaven, Backöfen, Brecher, Brühkessel, Cutter, Destillationsanlagen, Durchlaufgarschränke, Durchlauföfen, Eindampfanlagen, Etikettiermaschinen, Filteranlagen, Flaschenreinigungsanlagen, Garschränke, Kochkessel, Kneter, Kühlraumanlagen, Mühlen, Pasteurisierungsanlagen, Pumpen, Rauchanlagen, Röster, Rührwerke, Tankanlagen, Teigwarenautomaten, Teigwarenpressen, Tiefkühltruhen, Verpackungsanlagen, Walzwerke etc.,
    • Transport und Lagertechnik: Brückenkrane im Freien, Containerkrane, Flaschenzüge, Förderbänder, Hallenlaufkrane, Hebebühnen (stationär), Regalstapelanlagen, Rollenförderbänder, Umlaufförderbänder etc.
    • und vieles mehr – fragen Sie uns einfach, sicher ist auch eine Deckung für Ihre Maschine unkompliziert möglich!

    Der Leistungsumfang unserer Maschinenversicherung im Überblick

    Welche Gefahren und Schäden können versichert werden?

    Schäden durch

    • Bedienungsfehler,
    • Ungeschicklichkeit,
    • Vorsatz Dritter,
    • Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler,
    • Kurzschluss, Überstrom, Überspannung,
    • Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen,
    • Wasser-, Öl- oder Schmiermittelmangel,
    • Zerreißen infolge Fliehkraft,
    • Überdruck, Unterdruck,
    • Sturm, Frost oder Eisgang,
    • Erdbeben,
    • Innere Unruhen (Vorstufe zu Aufstand und Bürgerkrieg)
    • und vieles mehr.

    Welche Gefahren und Schäden können nicht versichert werden?

    Schäden durch

    • Krieg, Bürgerkrieg, Aufstand,
    • Kernenergie,
    • Brand, Blitzschlag, Explosion,
    • Überschwemmung,
    • Mängel, die bei Abschluss des Vertrages bereits bekannt waren und
    • Diebstahl.

    Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion und Diebstahl sollten über die Inhaltsversicherung abgedeckt werden.

    Wie hoch muss die Versicherungssumme sein?

    Bei der Ermittlung der Versicherungssumme sollte immer der Listenpreis im Neuzustand zugrunde gelegt werden. Dieser erhöht sich jeweils um die Kosten für etwaige Fracht, Verpackung, Zölle und Montage.

    Wo gilt die Versicherung?

    Die Maschinenversicherung gilt jeweils an den im Versicherungsschein angegebenen Orten. Da es sich um eine Deckung für stationäre Maschinen handelt, ist der Transport – auch innerhalb des Betriebsgeländes – nicht mitversichert.

    Sie haben noch keine Maschinenversicherung?

    Dann rufen Sie mich jetzt an unter 0621/49 66 914 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an kontakt [at] nikki-pahl.de. Gemeinsam finden wir heraus, wie Sie Ihre Maschine oder Anlage zuverlässig gegen alle wichtigen Gefahren absichern können!

    Sie haben bereits eine Maschinenversicherung?

    Dann stellen Sie sich die folgenden Fragen, um festzustellen, ob Ihr Versicherungsschutz auf Ihr Unternehmen maßgeschneidert und topaktuell ist:

    • Wurde die Versicherungssumme für meine Maschinen und Anlagen korrekt ermittelt und ist sie noch aktuell?
    • Habe ich die Gefahren Feuer, Diebstahl etc. über meine Inhaltsversicherung abgesichert? Sind meine Maschinen dort mit den richtigen Summen berücksichtigt?
    • Habe ich betriebswichtige Maschinen, bei deren Ausfall mein Betrieb still steht oder massiv eingeschränkt ist? Habe ich die daraus entstehende Betriebsunterbrechung abgesichert?
    • Habe ich mit meinem Versicherungsvermittler/Versicherungsmakler innerhalb des letzten Jahres eine Durchsprache meines Vertrages vorgenommen?
    • Entsprechen meine Versicherungsbedingungen dem aktuellen Stand?

    Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit „Nein“ oder „Weiß ich nicht“ beantwortet haben, dann rufen Sie mich jetzt an unter 0621/49 66 914 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an kontakt [at] nikki-pahl.de. Zusammen kümmern wir uns um die Klärung aller offenen Punkte und sichern Ihren Maschinenpark maßgeschneidert ab!

    Schadenbeispiele

    Ungeschicklichkeit: Bei der Wartung einer Druckmaschine vergisst der Techniker einen Schraubenschlüssel in der Maschine. Nach dem Einschalten wird der Schraubenschlüssel direkt durch zwei Druckwerke gepresst. An der Maschine entsteht ein Schaden in Höhe von 76.500 Euro. Die Maschinenversicherung bezahlt den Schaden abzüglich 500 Euro vereinbarter Selbstbeteiligung komplett.

    Bedienungsfehler: Bei der Programmierung eines CNC-Bearbeitungszentrums unterläuft dem Zerspanungsmechaniker ein Fehler. Beim Anlaufen der Maschine fährt der Werkzeugkopf mit hoher Geschwindigkeit in das Spannfutter und beschädigt es schwer. Glücklicherweise konnten alle geforderten Toleranzen nach der Reparatur wieder erreicht werden. Die Kosten für die Reparatur in Höhe von rund 14.000 Euro bezahlt der Maschinenversicherer anstandslos.

    Implosion: Bei dem Getränke produzierenden Versicherungsnehmer sollte ein Edelstahltank gereinigt werden. Dazu spülten Mitarbeiter den Tank mit einem Reinigungsmittel. Vor dem Ablassen des Reinigungsmittels wurde das Belüftungsventil nur teilweise geöffnet. Der dadurch entstandene Unterdruck zerstörte den Tank vollständig. Da der Tank in einer engen Halle stand, musste das Dach teilweise abgedeckt und der Tank mittels eines Mobilkranes ausgetauscht werden. Der Maschinenversicherer übernahm die Kosten für den Ersatztank und den Austausch von knapp 110.000 Euro.

    Maschinenversicherung
    Weitere Versicherungen aus der Kategorie Technisch
    Maschinen-Betriebsunterbrechungs-Versicherung

    Maschinen-Betriebsunterbrechungs-Versicherung

    Ihren Maschinenpark haben Sie über eine Maschinen-Versicherung ideal abgesichert. Doch wie lange dauert es, bis eine betriebswichtige Presse, ein spezieller Transformator, eine individuelle Werkzeugmaschine oder ein Ofen repariert oder ausgetauscht sind und ihren Betrieb wieder aufnehmen können?
    Technisch
    Geräteversicherung

    Geräteversicherung

    Fast alle Unternehmen greifen auf die Hilfe mobiler und beweglicher Geräte zurück. Durch Zeitdruck, falsche oder zu knappe Planung, ungünstige Rahmenbedingungen oder schlechtes Wetter können Fehler passieren, die das teure und sensible Gerät beschädigen oder zerstören.
    Technisch
    Elektronikversicherung

    Elektronikversicherung

    Das 21. Jahrhundert und seine Technik haben heute in die allermeisten Unternehmen Einzug gehalten. Durch eine Elektronikversicherung mit Allgefahren-Deckung können Unternehmen aller Betriebsarten entweder einzelne ausgewählte oder alle elektronischen Geräte umfassend schützen.
    Technisch
    Bauleistungsversicherung

    Bauleistungsversicherung

    Egal ob Sie als Bauherr, Bauträger oder Bauunternehmer, als Auftraggeber oder Auftragnehmer, im Hoch- oder Tiefbau, ein Gebäude oder ein sonstiges Bauwerk errichten oder umfangreich sanieren oder erweitern: Sie investieren viel Geld, Zeit und Arbeit in die Planung und Ausführung.
    Technisch
    Montageversicherung

    Montageversicherung

    Unabhängig davon, ob Sie als Generalunternehmer, Hersteller oder Montagefirma mit der Lieferung und/oder Montage beauftragt werden oder ob Sie als Unternehmer eine solche Leistung bestellen: Eine Vielzahl von Gefahren kann das Montageobjekt während der Montagedauer beschädigen oder zerstören.
    Technisch
    Wenden Sie sich vertrauensvoll an mich: 0621 / 49 66 914 kontakt [at] nikki-pahl.de