Montageversicherung

Allgefahren-Schutz für Konstruktionen aller Art

Unabhängig davon, ob Sie als Generalunternehmer, Hersteller oder Montagefirma mit der Lieferung und/oder Montage beauftragt werden oder ob Sie als Unternehmer eine solche Leistung bestellen: Eine Vielzahl von Gefahren kann das Montageobjekt während der Montagedauer beschädigen oder zerstören. Nicht immer ist dann klar, ob der Schaden zu Lasten des Auftraggebers oder des Auftragnehmers geht.

Durch eine umfassende Montageversicherung können Sie nahezu jedes denkbare Montageobjekt kostengünstig und umfangreich versichern. Dazu gehören fabrikneue oder gebrauchte Konstruktionen aller Art, Anlagen, Maschinen, maschinelle und elektrische Einrichtungen. Eine umfassende Auflistung finden Sie weiter unten.

Dabei kann nicht nur das Montageobjekt an sich versichert werden, sondern unter anderem auch Montageausrüstung wie Gerüste, Werkzeuge, Hilfsmaschinen, Container, Wohnbaracken etc. sowie fremde Sachen – und dies vom Abladen auf dem Montageplatz bis zur Abnahme im Anschluss an die Erprobung.

Der Versicherungsschutz einer Montageversicherung ist auf einer sehr weitreichenden Allgefahren-Deckung aufgebaut. Hierbei ist grundsätzlich alles versichert, unter anderem zum Beispiel Ausführungsfehler, Böswilligkeit, Diebstahl, Fahrlässigkeit, höhere Gewalt, Montagefehler, Naturgewalten, und Ungeschicklichkeit.

Für einmalige Montagevorhaben bieten wir genauso eine Lösung an wie für wiederkehrende Risiken. Für Unternehmen, die jedes Jahr mehrere oder viele Montagevorhaben durchführen, bieten wir unkomplizierte Lösungen an, die bei minimalem Aufwand für Sie einen umfassenden Versicherungsschutz beinhalten: Rahmenverträge (Anmeldung kann erfolgen), Generalverträge (Anmeldung muss erfolgen) oder Umsatzverträge (keine Anmeldung, da Berechnung nach Jahresumsatz aller Montageobjekte).

    Unter anderem folgende Konstruktionen können Sie im Rahmen unserer Montageversicherung versichern:

    • Betriebstechnische Einrichtungen: Absauganlagen, Blockheizkraftwerke, Filteranlagen, Klimaanlagen, Kompressoren, Kraftwärmekopplungsanlagen, Lastenaufzüge, Notstromanlagen, Personenaufzüge, Schaltanlagen, stationäre Stromaggregate, Transformatoren, Turbinen, Warenaufzüge etc.,
    • Graphisches Gewerbe: Bindemaschinen, Bogenoffsetdruckmaschinen, Falzmaschinen, Flexodruckmaschinen, Fotosatzmaschinen, Heftmaschinen, Kuvertanleger, Lackiermaschinen, Laminatoren, Lichtsatzmaschinen, Papierballenpressen, Prägemaschinen, Schnellpressen, Siebdruckmaschinen etc.,
    • Holzbearbeitung: Bandsägen, Fertigungsanlagen, Fertigungsstraßen, Fräsmaschinen, Furnierschälmaschinen, Furnierschneidemaschinen, Hobelmaschinen, Kreissägen, Kehlmaschinen, Plattenbearbeitungsmaschinen, Pressen, Schleifmaschinen, Trocknungsanlagen, Zuschneideanlagen etc.,
    • Metallbearbeitung: Abkantpressen, Bearbeitungszentren, Bohranlagen, Brennschneidmaschinen, Drahtziehmaschinen, Drehmaschinen, Erodiermaschinen, Fräsmaschinen, Hobelmaschinen, Lötautomaten, Materialprüfmaschinen (stationär), Oberflächenveredelungsanlagen (Pulverbeschichtung, Verzinkung, Verchromung, Eloxierung), Pressen, Sägen, Schleifmaschinen, Schweißautomaten, Schweißroboter, Stanzen, Schlagscheren, Verseilmaschinen etc.,
    • Nahrungs- und Genussmittelindustrie: Abfüllanlagen, Autoklaven, Backöfen, Brecher, Brühkessel, Cutter, Destillationsanlagen, Durchlaufgarschränke, Durchlauföfen, Eindampfanlagen, Etikettiermaschinen, Filteranlagen, Flaschenreinigungsanlagen, Garschränke, Kochkessel, Kneter, Kühlraumanlagen, Mühlen, Pasteurisierungsanlagen, Pumpen, Rauchanlagen, Röster, Rührwerke, Tankanlagen, Teigwarenautomaten, Teigwarenpressen, Tiefkühltruhen, Verpackungsanlagen, Walzwerke etc.,
    • Transport und Lagertechnik: Brückenkrane im Freien, Containerkrane, Flaschenzüge, Förderbänder, Hallenlaufkrane, Hebebühnen (stationär), Regalstapelanlagen, Rollenförderbänder, Umlaufförderbänder etc.
    • und vieles mehr – fragen Sie uns einfach, sicher ist auch eine Deckung für Ihre Anlage, Konstruktion oder Maschine möglich!

    Der Leistungsumfang unserer Montageversicherung im Überblick

    Welche Gefahren und Schäden können versichert werden?

    Schäden durch

    • nahezu alle unvorhergesehenen Ereignisse (Allgefahren-Deckung),
    • Feuer, Explosion und Blitzschlag,
    • Naturgewalten und Elementarereignisse,
    • Diebstahl,
    • höhere Gewalt,
    • Innere Unruhen, Streik, Aussperrung,
    • und vieles mehr,

    Möglich ist außerdem, je nach Ihrem individuellen Bedarf, der Einschluss weiterer Klauseln, die die Montageversicherung perfekt an Ihr Vorhaben anpassen. Hierzu beraten wir Sie gerne!

    Welche Gefahren und Schäden können nicht versichert werden?

    Schäden durch

    • Vorsatz,
    • normale Witterungseinflüsse,
    • Krieg, Bürgerkrieg,
    • innere Unruhen, Streik, Aussperrung, Verfügungen von hoher Hand,
    • Kernenergie,
    • Verluste, die erst bei einer Bestandskontrolle festgestellt wurden,
    • betriebsbedingte, normale Abnutzung und
    • Mängel, die dem Versicherungsnehmer bereits vor Abschluss des Vertrages bekannt waren.

    Wie hoch muss die Versicherungssumme sein?

    Die Versicherungssumme muss den Wert der gesamten Bezugskosten umfassen, einschließlich der Kosten für Fracht, Montage, Zoll sowie für den Gewinn. Auch die Lieferungen und Leistungen des Bestellers sind in der Versicherungssumme zu berücksichtigen.

    Bei gebrauchten Montageobjekten ist der heutige Neuwert anzusetzen.

    Die korrekte Versicherungssumme für Ihr Vorhaben ermitteln wir gemeinsam. So haben Sie die Sicherheit, im Schadenfall die tatsächlich notwendige Erstattung auch zu erhalten.

    Wo gilt die Versicherung?

    Der Versicherungsschutz gilt an dem im Versicherungsschein genau definierten Montageort. Bei der Verlagerung von Objekten, die mit De- und Remontage verbunden ist, müssen entsprechend beide bzw. alle Orte vereinbart und im Versicherungsschein genannt werden.

    Sie haben noch keine Montageversicherung?

    Dann rufen Sie mich jetzt an unter 0621/49 66 914 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an kontakt [at] nikki-pahl.de. Gemeinsam besprechen wir, wie Sie Ihr Montagevorhaben gegen alle wichtigen Gefahren schützen können!

    Sie haben bereits eine Montageversicherung?

    • Dann stellen Sie sich die folgenden Fragen, um festzustellen, ob Ihr Versicherungsschutz auf Ihr Unternehmen maßgeschneidert und topaktuell ist:
    • Wurde die Versicherungssumme für alle Montagevorhaben korrekt bestimmt?
    • Habe ich alle relevanten Gefahren in meinem Vertrag abgedeckt?
    • Habe ich bei Bedarf etwaige Klauseln wie zum Beispiel fremde Sachen, Autokrane, schwimmende Sachen, Eigentum des Montagepersonals vereinbart?
    • Habe ich mit meinem Versicherungsvermittler/Versicherungsmakler innerhalb des letzten Jahres eine Durchsprache meines Vertrages vorgenommen?
    • Entsprechen meine Versicherungsbedingungen dem aktuellen Stand?

    Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit „Nein“ oder „Weiß ich nicht“ beantwortet haben, dann rufen Sie mich jetzt an unter 0621/49 66 914 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an kontakt [at] nikki-pahl.de. Zusammen finden wir die unkomplizierte und umfassende Lösung für Ihr Unternehmen!

    Schadenbeispiele

    Brand: Bei der Montage eines Blockheizkraftwerkes (BHKW) gerät dasselbe durch Schweißarbeiten in Brand und wird dadurch vollständig zerstört. Die Montageversicherung entschädigt den Versicherungsnehmer komplett. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf 39.000 Euro.

    Sturm: Ein Getreidesilo wird während der Montage von einer Sturmböe erfasst und kippt um. Glücklicherweise werden keine Arbeiter verletzt. Der Schaden für die Reparatur des Silos beträgt 17.000 Euro. Er wird durch den Montageversicherer übernommen.

    Montagefehler: Bei der Montage einer großen Kühlanlage wird durch einen der Monteure eine falsche Dichtung verbaut. Als die Anlage zum Probebetrieb angefahren wird, tritt ungewollt Flüssigkeit durch die falsche Dichtung aus und beschädigt Teile im Inneren der Anlage. Die Reparaturkosten belaufen sich auf knapp 8.500 Euro. Der Montageversicherer ersetzt diese Kosten unkompliziert.

    Montageversicherung
    Weitere Versicherungen aus der Kategorie Technisch
    Maschinenversicherung

    Maschinenversicherung

    Bei vielen produzierenden und verarbeitenden Betrieben stellt der Maschinenpark einen großen und wichtigen Teil des Anlagevermögens dar. Gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel haben Sie Ihre Betriebseinrichtung vielleicht abgesichert. Sind auch Ihre Maschinen und Anlagen von Ihrer Inhaltsversicherung abgedeckt?
    Technisch
    Maschinen-Betriebsunterbrechungs-Versicherung

    Maschinen-Betriebsunterbrechungs-Versicherung

    Ihren Maschinenpark haben Sie über eine Maschinen-Versicherung ideal abgesichert. Doch wie lange dauert es, bis eine betriebswichtige Presse, ein spezieller Transformator, eine individuelle Werkzeugmaschine oder ein Ofen repariert oder ausgetauscht sind und ihren Betrieb wieder aufnehmen können?
    Technisch
    Geräteversicherung

    Geräteversicherung

    Fast alle Unternehmen greifen auf die Hilfe mobiler und beweglicher Geräte zurück. Durch Zeitdruck, falsche oder zu knappe Planung, ungünstige Rahmenbedingungen oder schlechtes Wetter können Fehler passieren, die das teure und sensible Gerät beschädigen oder zerstören.
    Technisch
    Elektronikversicherung

    Elektronikversicherung

    Das 21. Jahrhundert und seine Technik haben heute in die allermeisten Unternehmen Einzug gehalten. Durch eine Elektronikversicherung mit Allgefahren-Deckung können Unternehmen aller Betriebsarten entweder einzelne ausgewählte oder alle elektronischen Geräte umfassend schützen.
    Technisch
    Bauleistungsversicherung

    Bauleistungsversicherung

    Egal ob Sie als Bauherr, Bauträger oder Bauunternehmer, als Auftraggeber oder Auftragnehmer, im Hoch- oder Tiefbau, ein Gebäude oder ein sonstiges Bauwerk errichten oder umfangreich sanieren oder erweitern: Sie investieren viel Geld, Zeit und Arbeit in die Planung und Ausführung.
    Technisch
    Wenden Sie sich vertrauensvoll an mich: 0621 / 49 66 914 kontakt [at] nikki-pahl.de